Logo der Universität Wien

Nach dem Auslandsaufenthalt

1. Erledigen Sie die nötigen Formalitäten für das International Office (Aufenthaltsbestätigung, Online-Bericht etc.).

2. Ihr Transcript of Records, also der Nachweis über die von Ihnen im Ausland erbrachten Leistungen (das Zeugnis bzw. die Zeugnisse), wird meist per Post an Sie persönlich, an das International Office oder an Ihre/n KoordinatorIn gesendet bzw. persönlich an Sie übergeben. Bitte erkundigen Sie sich an der Gastuniversität, in welcher Form das Zeugnis übermittelt wird, bevor Sie abreisen. Sofern Ihr Originalzeugnis nicht direkt an Sie gesendet oder übergeben wurde, werden Sie vom International Office der Universität Wien oder Ihrem/r KoordinatorIn verständigt, sobald dieses eingetroffen ist.  

3. Sofern Sie im Programm von Prof. Marboe oder Prof. Ofner waren, schicken Sie bitte einen Erfahrungsbericht in Aufsatzform (1-2 Seiten) an erasmus.law@univie.ac.at (für das Programm von Prof. Marboe) oder erasmus.ofner@univie.ac.at (für das Programm von Prof. Ofner). Gab es Probleme? Was hat Ihnen gefallen, was hat Ihnen nicht gefallen? Wie kamen Sie mit dem System der Gastuniversität generell zurecht? Studium? Wohnungssuche? Welche Informationen könnten zukünftige Outgoings sonst noch gebrauchen?

4. Kommen Sie bitte mit dem Leistungsnachweis (Zeugnis) in die Sprechstunde der KoordinatorIn. Sie werden gemeinsam den Antrag auf Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen ausfüllen. Bitte drucken Sie den Antrag bereits vorab aus und füllen Sie zunächst nur die erste Seite mit Ihren persönlichen Daten aus, den Rest ergänzen Sie dann mit dem/r KoordinatorIn. Den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag auf Anerkennungen reichen Sie danach bitte am Dekanat der Rechtswissenschaftlichen Fakultät ein.  

5. Per Bescheid werden Ihre Leistungen als den zu erbringenden Leistungen des Wiener Studienplanes gleichwertig anerkannt.

6. Sollten Sie ein Stipendium der Studienbeihilfenbehörde erhalten (haben): Das Formular, auf welchem die Gleichwertigkeit mit einem hiesigen Studium durch die Unterschrift des "für studienrechtliche Angelegenheiten zuständigen Organs an der Universität Wien" bestätigt werden soll, kann durch den Antrag auf Anrechnung, mit Unterschrift des/der KoordinatorsIn versehen, erfahrungsgemäß ersetzt werden, evtl. auch durch das Learning Agreement oder den Anerkennungsbescheid.

7. Der ÖAD gewährt den Studenten eine Frist von 2 Monaten für die Anrechnung. Bitte beachten Sie, dass in diese angegebene Frist die Ferienzeit im Sommer nicht eingerechnet wird. Demnach endet die Frist für Aufenthalte, welche im Sommersemester zu Ende gehen am 15. November des folgenden Wintersemesters.

ERASMUS am Juridicum

Universität Wien
Rechtswissenschaftliche Fakultät

Schottenbastei 10-16 (Juridicum)
A-1010 Wien

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0